Die Scala Historie

Das SCALA, und damit nicht etwa „die“ SCALA, ist der älteste und traditionsreichste Veranstaltungsort für Kultur in Ludwigsburg. Der Clusssche Saalbau, benannt nach der Brauerei Cluss, wird seit Beginn des 20. Jahrhunderts als Kultursaal genutzt: Theater, Kino, Kabarett und Musik haben von jeher hier Platz gefunden; und die Ludwigsburger lieben ihr SCALA. Das SCALA in seiner heutigen Form ist eine hochmoderne und bestens ausgestattete Konzert- und Eventlocation, die für jeden erlebbar den Charme der 1950er Jahre versprüht ohne angestaubt zu sein: mit großer Bühne, einer der größten Roll-Leinwände im Südwesten und 500 Sitzplätzen (inklusive Balkon). Dazu ein weiträumiges Areal im Herzen Ludwigsburgs mit Gastronomie, Biergarten und dem Clussgarten mit dem SCALA Theatersommer. Von 2012 bis 2014 wurde das SCALA sehr aufwendig renoviert, die ausgezeichnete Akustik weiter verfeinert und in sämtlichen Bereichen modernste Digitaltechnik installiert. … Weiterlesen

FÖRDERVEREIN SCALA LIVE E.V.

Der Förderverein Scala Live e. V. lädt interessierte Bürger ein, sich für das Scala und die lokale Kultur zu engagieren. Die Satzung, Beitragsordnung und Mitgliedsantrag findet Ihr auf den aufgeführten PDFs. Wenn Ihr Interesse habt, dem Förderverein beizutreten und Euch einzubringen, einfach den Mitgliedsantrag ausdrucken, ausfüllen und uns zukommen lassen. Bei der Entscheidung um die Betreiberstruktur im Scala hat die Scala Kultur Live gGmbH eine großartige Unterstützung seitens der Ludwigsburger Bevölkerung und aus dem Kollegen- und Künstlerkreis erfahren. Diese in eine langfristige Unterstützung für das Kulturprogramm im Scala umzuleiten war die Ausgangsidee für den Förderverein. Zweck des Vereins ist die Förderung und der langfristige Erhalt des qualitativ hochwertigen Programms der Scala Kultur Live gGmbH. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die finanzielle und personelle Unterstützung von nachwuchsfördernden, sozialen und migrationsrelevanten Veranstaltung… Weiterlesen

Unsere Sponsoren & Partner

Sponsoren
Kulturpartner